Hessischer Bauernverband - Hessischer Bauernverband
01.08.2019

Große Veränderungen im Fruchtartenverhältnis
HBV-Erntepressegespräch in Zierenberg-Oberelsungen

temp Image
Mit nur noch 27.500 Hektar hat sich die Winterrapsanbaufläche in Hessen im Vergleich zum Vorjahr, in dem 54.700 Hektar abgeerntet wurden, halbiert“. Das betonte der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, am Mittwoch (31. Juli) vor zahlreichen Medienvertretern auf dem Betrieb von Cordula Krüger-Rose und Thomas Rose in Zierenberg-Oberelsungen. Als Hauptgrund für diesen dramatischen bislang noch... [mehr...]
18.07.2019

Wintergerste übertrifft vielfach Erwartungen
Niederschlagsverteilung und Bodenqualität machen den Unterschied

temp Image
„Die extreme Hitze mit zum Teil über 35 °C und die Trockenheit im Juni haben der Wintergerste, im Gegensatz zum Winterweizen, offensichtlich kaum geschadet. Die bisher ermittelten Durchschnittserträge liegen deutlich über dem Niveau des Dürrejahres 2018 und leicht über dem Durchschnitt der letzten Jahre.“ Das sagte der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, am Donnerstag (18. Juli) bei einem Pressegespräch auf dem Andreashof der Familie Hartmut Lang in Hüttenberg-Rechtenbach (Lahn-Dill-Kreis). [mehr...]
16.07.2019

Futternutzung von ÖVF-Brachen landesweit ab 16. Juli 2019 freigegeben

Nachdem sich der Hessische Bauernverband in der vergangenen Woche massiv dafür eingesetzt hat, ÖVF-Brachen zur Futternutzung freizugeben, wurde jetzt die landesweite Freigabe erteilt. Vor dem Hintergrund der durch die anhaltende Trockenheit in bestimmten Regionen bedingten Futterknappheit, die auch Folge der extremen Trockenheit des Vorjahres ist, hat das Land Hessen von der gem. § 25 Abs. 2 Direktzahlungen-Durchführungsverordnung bestehenden Ausnahmeregelung Gebrauch gemacht und eine Freigabe der Futternutzung auf ÖVF-Brachen für alle Landkreise in Hessen ab dem 16. Juli 2019 erteilt. [mehr...]
16.07.2019

HBV-Präsident Schmal kritisiert Verhandlungsergebnis mit den Mercosur-Staaten
Europäische Standards dürfen nicht unterlaufen werden

„Die europäischen Landwirte scheuen den Wettbewerb mit ihren Kollegen aus den Mercosur-Staaten nicht. Wenn dort aber zu deutlich niedrigeren Anforderungen produziert werden kann, dann geraten unsere Betriebe politisch bedingt ins Hintertreffen und verlieren Marktanteile in Eu-ropa. Deshalb muss das jetzt vorliegende Verhandlungsergebnis im Ratifizierungsprozess gestoppt werden.“ Mit diesen Worten kritisiert der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, die vorliegende Vereinbarung zwischen der EU-Kommission und den Mercosur-Staaten Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay. [mehr...]
08.07.2019

Wintergerstenernte in Frühdruschgebieten weitgehend abgeschlossen
Dürre dämpft Ertragserwartungen für Winterweizen

temp Image
Das sonnige, trockene und sehr warme Wetter im Juni und der ersten Juli-Woche hat vor allem die Erwartungen für eine gute Weizenernte stark gedämpft. Darauf weist der Hessischen Bauernverbande hin, nachdem sich die Getreidebestände bis zum Ende der ersten Juni-Dekade hessenweit vielversprechend präsentierten. Temperaturen über 30 Grad Celsius führten zu einer vorzeitigen Abreife des Winterweizens.... [mehr...]
04.07.2019

Hessische Umsetzung des Aktionsplans "Kupierverzicht"

temp Image
Laut Aktionsplan sind Schweinehalter verpflichtet, zum 1. Juli 2019 alle entsprechende Maßnahmen zu ergreifen (Risikoanalyse, Umsetzung Betrieb) und entsprechende Unterlagen bereit zu halten. Der Hessische Erlass wurde nun veröffentlicht. [mehr...]
27.06.2019

Hessische Junglandwirte Sieger im Berufswettbewerb
Steffen Schmal und Marcel Löwer gewinnen in der Sparte Landwirtschaft 2

temp Image
Mit einer überzeugenden Leistung haben sich Steffen Schmal und Marcel Löwer beim Berufswettbewerb 2019 der Deutschen Landjugend in der Sparte Landwirtschaft 2 klar durchgesetzt. Als Team erreichten Sie jeweils 86,45 Punkte und ließen 18 Männer und vier Frauen hinter sich. [mehr...]
17.06.2019

Publikumsmagnet Schweinemobil
Bauernverbände suchen Dialog mit Verbrauchern

temp Image
Das Schweinemobil zog auf dem Hessentag, wie schon bei vergangenen Landesfesten, auch in Bad Hersfeld zahlreiche Besucher an. Sie konnten sich davon überzeugen, dass es den Schweinen in dem modernen Stallabteil mit Spaltenboden, Spielmaterial, Ad-libitum-Fütterung und Wasserversorgung richtig gut geht. Sachkundige Standbetreuer beantworteten Fragen nicht nur zur Schweinehaltung, sondern auch zur Landwirtschaft allgemein. Auf reges Interesse stieß die Blühsaatenmischung des Hessischen Bauernverbandes. Viele Passanten befüllten sich Saatguttütchen, um Bienen und anderen Insekten in ihren Gärten oder auf Balkonen über den Sommer hinweg Nahrung zu bieten. [mehr...]
17.06.2019

Nicht übereinander reden, sondern miteinander
Landwirte und Naturschützer suchen gemeinsam nach Lösungen

temp Image
Der Präsident und der Generalsekretär des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal und Peter Voss-Fels, trafen sich in der vergangenen Woche auf dem Gelände der Sonderschau „Der Natur auf der Spur“ auf dem Hessentag in Bad Hersfeld mit Naturschutzvertretern aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Die Naturschützer nahmen das Angebot von Generalsekretär Voss-Fels an, der in einem Leserbrief in der Hersfelder Zeitung zum Ausdruck gebracht hatte: „Nicht übereinander reden, sondern miteinander“, ist das Gebot der Stunde. [mehr...]
17.06.2019

HBV-Spitze im Gespräch mit SPD-Landtagsabgeordneten
Es hapert an der Verlässlichkeit

temp Image
„Die ständige Kritik an unserer Arbeit und fehlende Verlässlichkeit der Politik sind Probleme, die unsere Bauernfamilien derzeit stark belasten“. Das betonte der Präsident des Hessischen Bauernverbandes (HBV), Karsten Schmal, in einem Gespräch mit den beiden SPD-Landtagsabgeordneten Gernot Grumbach und Knut John am Dienstag der vergangenen Woche auf dem Hessentag in Bad Hersfeld. [mehr...]
1 2 3 4 5 6 7 8 »